• Facebook - Grey Circle
  • LinkedIn - Grey Circle
© 2019 evoo ag - olive oil competence center

evoo ag

Kompetenzzentrum für Olivenöl

Sempachstrasse 3

CH-6203 Sempach Station

 

E-Mail senden

 

T +41 41 558 95 35

F +41 41 558 05 48

 

Gefahr durch Nährwertampel Nutri-Score

Aktualisiert: 12. Juni 2019


Der Nutri-Score soll vorgeben, welche Lebensmittel gesund sind (Bild: 123rf, Inga Tihonova)

Gefahr in Verzug. Die viel diskutierte Nährwertampel Nutri-Score entmündigt die Konsumenten nicht nur, sondern führt sie sprichwörtlich hinters Licht.


Der Nutri-Score, der auch unter den Namen 5-Color Nutrition Label oder 5-CNL bekannt ist, wird als Nährwertkennzeichen verstanden. Es wurde von der französischen Regierung im März 2017 zur Anzeige auf Lebensmitteln ausgewählt, nachdem dieses sich gegen mehrere von der Industrie oder dem Einzelhandel vorgeschlagenen Nährwertkennzeichnungen durchgesetzt hatte.


Konsumentenschutzorganisationen wie foodwatch setzen sich für eine flächendeckende Einführung des Nutri-Scores auf Lebensmitteln ein. Sie erhoffen sich somit eine transparente Kennzeichnung der Lebensmittel, was die Nährwerte dieser anbelangt. In der Schweiz stellen sich die beiden orangen Grossverteiler Migros und Coop nach meinem persönlichen Dafürhalten mit guten Gründen allerdings gegen die Nährwertampel Nutri-Score (Blick, 09.06.2019). Konsumentenschützerin Sara Stalder vom SKS spricht in diesem Zusammenhang von einem Affront gegenüber der Kundschaft von Migros und Coop. Doch Stalder liegt damit falsch, verurteilt die orangen Händler gar unberechtigterweise.


Die Nährwertampel Nutri-Score ist nämlich eine inkompetente Kennzeichnungsmethode, die beispielsweise gesunde aber fetthaltige Lebensmittel schlechter und ergo als ungesünder einstuft als fettreduzierte, mit Zusatzstoffen angereicherte Industrieerzeugnisse. So schneidet im Ampelsystem von Nutri-Score eine Light-Coke besser ab als ein natives Olivenöl extra. Zum Vergleich: Coca Cola Zero enthält Wasser, Kohlensäure, Farbstoff E 150d, die Süssungsmittel Cyclamat, Acesulfam-K und Aspartam, die Säuerungsmittel E 338 und Natriumcitrat, natürliche Aromen und Koffein. Olivenöl enthält lediglich Olivenöl. Während man Olivenöl in der Regel in Massen konsumiert und es etwa für Salatsaucen oder zum Beträufeln von Pasta oder Fleisch einsetzt, trinkt man vom Zaubergetränk Coca-Cola gut und gerne 330 ml innerhalb kurzer Zeit. Nutri-Score schenkt diesen Faktoren keinerlei Beachtung. Und das, ja das ist tatsächlich ein echter Affront gegenüber Konsumenten.






Das Nein von Coop und Migros zu Nutri-Score ist nichts anderes als logisch, schützt es die Konsumenten doch vor einem irreführenden Informationssystem.


#Nutriscore #Olivenöl #Migros #Coop #SaraStalder #SKS #StiftungfürKonsumentenschutz #CocaColaZero #foodwatch #evoo #evooag #extravergine