Knolive Epicure - 2019 - 500 ml

Epi wie? Ja, Epicure. Während dieses Öl in anderen Regionen dieser Welt spätestens seit 2018 Legendenstatus hat, gilt es in unseren Breiten als Geheimtipp. Das Öl hatte beispielsweise in seiner 2018er Ausgabe eine derart eigene und klare Identität, dass man es aus 100 verschiedenen Ölen rausschmecken konnte. Kein Witz.

 

Zu dieser atemberaubenden Cuvée werden die reinsortigen Öle zweier für die Region des Naturparks Sierras Subbéticas typischer Olivensorten - Picudo und Hojiblanca - geblendet. Das grünliche Elixier mit betörendem Duft nach grünen Früchten, Kräutern und Blättern hat seinen Ursprung in einem eindrücklichen Gebirgsmassiv, das sich aus den Ebenen Priego, Córdoba, Alcaudete und dem Tal Antequera erhebt. Sierras Subbéticas bietet fruchtbare Schluchten, immergrüne Täler, eindrückliche Bergkämme, einzigartige Furchen und unvergleichliche Kanäle. 

 

Die Ernte der Oliven findet vergleichsweise früh statt, meistens im Oktober. Die Oliven haben zu dieser Zeit, anders als jene, die in den Ebenen Andalusiens gedeihen, schon erste kalte Nächte und mitunter auch kalte Tage hinter sich, perfekte Voraussetzungen für ein aromenreiches, vielschichtiges Öl.

 

Epicure von Knolive ist exemplarischer Ausdruck dieser wunderschönen bergigen Gegend. In der puren Verkostung ist das Öl deshalb praktisch immer unter den Gewinnern. 

 

Wir reichen es pur, zu Brot, zu gebratenem Fleisch oder zu gegrilltem Gemüse. Aber auch weiter kulinarische Experimente sind mit Epicure möglich. Ein Öl mit unglaublich breitem Einsatzgebiet. Auch das macht es zu einem besonderen Tischgenossen. 

 

 

detaillierte Beschreibung:

DER OLIVENBAUM AM BERG. PRIEGO DE CÓRDOBA.

Die Bergkette Sierras Subbéticas und ihr gleichnamiger Naturpark liegen südöstlich der von den Mauren geprägten Stadt Córdoba, die vor rund 1'000 Jahren nicht nur Regierungssitz des Kalifats Córdoba, sondern auch eine der grössten Städte der Welt war. Die Sierras Subbéticas sind Teil des andalusischen Faltengebirges, das vom Südwesten Andalusiens bis in die Region Valencias verläuft. Sie setzen sich hauptsächlich aus zwei grösseren Gebirgszügen zusammen, die durch den Korridor von Carcabuey voneinander getrennt werden. Der gleichnamige Ort - Carcabuey - ist Heimat von drei Olivenölerzeugern, die für ihre Spitzenöle bekannt sind. Alamazaras de la Subbética, eine riesige Kooperative zweiten Grades, der über 4'000 Bauern-Familien angeschlossen sind und die rund 15 Millionen Liter Olivenöl jährlich produziert; Oleum Hispania, die offizielle Olivenöllieferantin der Furia Roja (spanische Fussballnationalmannschaft), die ihre Erzeugnisse ihn optisch höchst edel anmutenden Verpackungen anbietet sowie Aceite Aroden Hispania, die mit Cladium Picudo und Hojiblanco zwei Evergreens der Öl-Elite produzieren. Sie alle haben ihren Sitz an der A-339, jener Strasse, die einmal quer durch die Sierras Subbética führt.

 

Knolive Epicure - Widerspiegelung eines einzigartigen Terroirs

Nur rund 5 Autominuten südwestlich, unmittelbar vor Priego de Córdoba, ist mit Knolive ein anderer, bisher allerdings weniger bekannter Erzeuger von Premium-Olivenölen zu Hause. Mit Epicure produziert er seit einigen Jahren ein absolut hochkarätiges Spitzenprodukt, das es locker mit den grossen Namen wie Rincón de la Subbética oder Cladium aufnimmt. In der Erntekampagne 2017/2018 galt Epicure des wettbewerbseifrigen Unternehmens Knolive nach Anzahl der gewonnenen und für das Ranking von "World's Best Olive Oils" zugelassenen Auszeichnungen gar als bestes Olivenöl der Welt.

 

Die Olivenbäume Knolives gedeihen im Herzen des rund 31'500 Hektar grossen Naturparks Sierras Subbéticas in den Hochebenen, wo Steineichen- und Thymianwälder neben vielen Busch- und Wildkräuterarten sowie nur in diesem Gebiet vorkommenden weiteren Pflanzenarten für eine äusserst abwechslungsreiche Vegetation sorgen. Das Gebiet ist für den traditionellen Olivenanbau, der hier aufgrund des unwegsamen Geländes nur händisch stattfinden kann, ideal. Gut 85 Prozent des hier niedergehenden Regenwassers versickern im porösen und zerklüfteten Kalkgestein, treffen jedoch in Höhenlagen von rund 550 m.ü.M. auf eine undurchlässige Mergelschicht, was zur Folge hat, dass das Wasser in zahlreichen Quellen des Naturparks wieder austritt und so für eine relativ starke Begrünung des Gebietes sorgt. Die Sierras Subbéticas bieten Lebensraum für Wildschweine, Nagerarten und Wildkatzen sowie zahlreiche Vogelarten wie den Habicht, den Sperber oder den Schlangenadler. Sierras Subbética, das bedeutet natürliche Ursprünglichkeit und biologische Vielfalt. Der Olivenanbau hier steht damit im krassen Gegensatz zur superintensiven Kultivierung in den Ebenen, wo Olivenbäume eher wie Büsche aussehen und in Reih und Glied stehend voll mechanisiert bearbeitet werden.  

 

Bei evoo.expert im Programm

Das einzigartige Terroir der Sierras Subbéticas wird auf eindrückliche Art und Weise in Knolive Epicure, einer Assemblage aus Hojiblanca und Picudo-Ölen, widerspiegelt. Seit der Ernte 2018 steht Epicure bei evoo.expert im Angebot. Und auch die grösste Schweizer Kaufhauskette Manor hat Epicure der hohen Qualität und der authentischen Geschichte wegen erstmals fürs Weihnachtsgeschäft 2019 ins Programm aufgenommen - seither hat der Spitzenblend einen festen Platz bei Manor Food.

 

Epicure, dessen Produktion aufgrund der überschaubaren Betriebsgrösse limitiert ist, begleitet Sie auf kulinarisch gelungene Weise durch die verschiedenen Jahreszeiten.

Knolive Epicure - 2019 - 500 ml

Artikelnummer: 512.19
CHF 28.90Preis
  • OLIVENBAUER

    Fam. Yévenes García

    OLIVENMÜLLNER

    Fam. Yévenes García

    KLASSIFIZIERUNG

    Olivenöl Extra Vergine

    HERKUNFT

    Spanien – Andalusien, Córdoba

    ANBAUART

    Integriert

    JAHRGANG

    2019

    OLIVENSORTE

    Picudo, Hojiblanca

    KATEGORIE

    zugängliche Olivenöle

    FRUCHTIGKEIT

    Intensiv

    BITTERKEIT

    Mittel

    SCHÄRFE

    Intensiv

    PASST ZU

    • Leichten Eintöpfen
    • Linsengerichten
    • Geschmortem Gemüse
    • Gegrilltem Gemüse
    • hellem Fleisch
    • Pasta
    • Tomatensalat
    • Brot mit Tomaten

     

    LAGEREMPFEHLUNG

    12-18° C